Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

19.02.20: Professorinnen-For-Future: Karriere von Frauen in der Wirtschaft und an der Hochschule - UMFRAGE 17.02. - 04.03.2020

Die Karriere von Frauen in der Wirtschaft und an der Hochschule gewinnt durch die Megatrends der...

19.02.20: Fachtagung „Digitale Kompetenz im Übergang Schule - Studium“ am 09. März 2020 im Leibnizhaus in Hannover

"Digitale Kompetenz gilt als eine der grundlegenden Schlüsselqualifikationen für Studiengänge...

04.02.20: Ingenieurinnen-Sommeruni 2020 – Call for Contributions

Die Universität Bremen lädt alle Fachdozentinnen der Technikwissenschaften sowie interdisziplinär...

31.01.20: Google BOLD Immersion 2020 | Welcoming applications

We are excited to announce that Google BOLD Immersion 2020 applications are now open, and we’d like...

31.01.20: Serious Game "Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel"

Das Serious Game "Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel" ist ab sofort online spielbar. Es...

31.01.20: 1. Kunststoff-Technologietag Süd - „Netzwerken und Neues entdecken“

Am 13. März 2020 findet an der Technischen Hochschule Rosenheim der 1. Kunststoff-Technologietag...

31.01.20: Projekt „Frauen und Finanzen“ - Umfrage

Auf vielfachen Wunsch hat der Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz das bundesweite Projekt „Frauen und...

31.01.20: Symposium Potenzial digital für Gendering MINT

Am 17. Juli 2020 lädt das Verbundprojekt Gendering MINT digital zum Symposium "Potenzial...

31.01.20: meccanica feminale vom 18.02.2020 bis 21.02.2020

Die meccanica feminale ist die Frühjahrshochschule für Studentinnen und interessierte Frauen aus...

zum Nachrichtenarchiv ->

04.02.20: Ingenieurinnen-Sommeruni 2020 – Call for Contributions

Die Universität Bremen lädt alle Fachdozentinnen der Technikwissenschaften sowie interdisziplinär im Fach arbeitende Frauen ein, Lehrangebote für die 12. Ingenieurinnen-Sommeruni einzureichen. Die internationale Sommeruniversität wird vom 10. - 22. August 2020 an der Universität Bremen veranstaltet.

Bis zum 17. Februar 2020 können Fachfrauen aus Wissenschaft und Praxis ihre Lehrvorschläge zu Themen aus dem gesamten Spektrum von Elektrotechnik & Informationstechnik, aus Maschinenbau & Verfahrenstechnik und ihrer interdisziplinären Bezüge einreichen. Wir laden Dozentinnen ein, die Sommeruniversität als Experimentierfeld für innovative Lehre zu nutzen und diese mit hoch motivierten Teilnehmerinnen zu erproben.  Weiterhin sind Dozentinnen mit Angeboten rund um Studium, Beruf und Karriere eingeladen. Zusätzlich wird ein Fokus-Programm zusammengestellt.

Die Ingenieurinnen-Sommeruni und die gleichzeitig stattfindende Informatica Feminale verstehen sich als ein Netzwerk von und für Frauen. Wir tauschen uns über technische und soziale Veränderungen aus, die uns täglich begegnen und die wir als Technikerinnen mit gestalten.

 *** Fokus 2020 – Körpergrenzen ***

(Frauen)Körper sind Austragungsorte von technischen Entwicklungen. Körpergrenzen verschwimmen hierbei zunehmend: sei es mit der Optimierung des Gesundheitszustands oder der Außendarstellung von Körpern, mit scheinbar nicht kontrollierbaren Sammlungen von Körperdaten bis hin zu den Körpern, die die Folgen von technischer Kriegsführung tragen. Die Sommeruni 2020 bietet Raum und Zeit für eine kritische Reflexion und für eine (gern auch experimentelle) Auseinandersetzung über den Zusammenhang von Technikverständnis und gesellschaftlichen Entwicklungen. Wir wünschen uns dazu Lehrangebote, die sich aus feministischen Perspektiven mit der Anwendung von Technikwissen in verschiedenen Arbeits- und Lebensbereichen wie zum Beispiel Pflege, Bildung, Gesundheit, Ernährung, Haushalt, Mobilität, Alltagsvernetzung, Werbung, Sport, Militarisierung, etc. beschäftigen.

Vorschläge für Lehrveranstaltungen, Diskussionsrunden, Workshops und Vorträge, welche die Themen Gender, Geschlechtergerechtigkeit, Feminismus, Technik und Ethik behandeln, sind ebenso ausdrücklich erwünscht.

Firmen mit geschlechtersensiblen Organisationskonzepten und Personalmanagement-Strategien, die Ingenieurinnen erfolgreich auf ein breites Spektrum an Führungspositionen bringen, sind herzlich eingeladen, ihre ‚best practices‘ den Teilnehmerinnen der Ingenieurinnen-Sommeruni zu präsentieren.

Die Auswahl der Lehrveranstaltungen wird durch ein Programmkomitee erfolgen. Es werden Lehraufträge an die Dozentinnen vergeben. Internationale Dozentinnen sind sehr willkommen. Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Die Ingenieurinnen-Sommeruni stellt eine offene, explorative Lehr- und Lernumgebung dar. Um ein vielfältiges Programm für unterschiedliche Studienphasen zu erzielen, werden Vorlesungen, Seminare, Workshops aus dem gesamten Spektrum der Fachgebiete gesucht. Insbesondere von Studentinnen des Grundstudiums werden Lehrangebote zu grundlegenden Fertigkeiten stark nachgefragt. Verbindungen von Theorie und Praxiseinheiten – auch von Ausschnitten zur Vertiefung regulärer Lehrveranstaltungen – sind interessant. Ebenso sind Spezialthemen aus allen Bereichen gewünscht. Veranstaltungen zur Stärkung der sozialen Kompetenzen von Studentinnen sind ebenfalls gefragt. Die Sommeruniversität zielt zugleich auf die fachliche Vernetzung von Studentinnen und die berufsbegleitende Weiterbildung von Ingenieurinnen auf universitärem Niveau.

Für interessierte Firmen bieten wir während der Sommeruniversität vielfältige Sponsoringmöglichkeiten. Mit der zeitgleichen Durchführung der beiden Sommeruniversitäten Ingenieurinnen-Sommeruni und Informatica Feminale besteht Gelegenheit zum Austausch mit Absolventinnen aus Technikwissenschaften.

Bitte machen Sie auch interessierte Kolleginnen, Mitarbeiterinnen und Studentinnen auf diesen Call aufmerksam.

Ausführliche Erläuterungen und das Anmeldeformular finden Sie unter www.ingenieurinnen-sommeruni.de/2020/call/