Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

25.11.18: Sketch-Notes: Workshop für Studentinnen am 25.11.2018 in Hannover

Inhalt des Workshops:Sie erlernen Techniken zum Erstellen von Sketchnotes, z. B....

23.11.18: dib-Jahrestagung vom 23. - 25.11.2018 in Hannover - Programm ist online

- Ingenieurinnen entwickeln Visionen für eine menschliche Zukunft -

17.10.18: Call for Lectures informatica feminale Baden-Württemberg 2019

Die nächste "informatica feminale Baden-Württemberg" (#ifbw19) steht an: Sie findet vom 30. Juli...

11.10.18: MINT-Studentinnen gesucht!

Femtec Careerbuilding-Programm: Start der nächsten Bewerbungsphase vom 15. Oktober bis zum 06....

21.09.18: Ein Kompass für grüne Jobs

(Bonn) Klima- und Umweltschutz spielt bei der Berufswahl immer noch eine untergeordnete Rolle. Denn...

21.09.18: BMBF-Forschungsprojekt CHEFIN (Chancengerechte Entwicklung von Frauen im MINT-Bereich)

Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojekts CHEFIN (Chancengerechte Entwicklung von Frauen im...

zum Nachrichtenarchiv ->

Kinderbetreuung

Auch bei der Kinderbetreuung wird die Technik nicht zu kurz kommen. Je nach Alter der Kinder werden kleine technische oder naturwissenschaftliche Experimente durchgeführt.
Natürlich ist auch ausreichend Zeit, nach draußen zu gehen oder zu spielen.

Bitte unbedingt das Alter der zu betreuenden Kinder bei der Anmeldung angeben.

Die Betreuungszeiten sind:
Samstag 8:45 – 12:30 Uhr und 13:45 – 19:30 Uhr  
Sonntag 8:45 – 12:30 Uhr

Bitte buchen Sie die Kinderbetreuung (Weitere Angaben) unter Angabe des Namens und des Alters Ihres Kindes.

 

Kunstausstellung

Am Samstag und Sonntag findet im Festsaal eine Kunstausstellung statt.
Die Künstlerin steht für Gespräche bereit.

Ausgediente PCs, Smartphones, Digitalkameras und jede Art von Platinen landen bei der Künstlerin nicht im Müll, sondern werden auf der Leinwand, Metall oder Holz zu Elektronik KUNST. Das ist ihre Art, das “Internet der Dinge”, die “Industrie 4.0” und deren Einzug in unser Leben darzustellen.

Susanne Freiler-Höllinger: freiberufliche Künstlerin, hat eine Ausbildung als Maschinenbautechnikerin und betreibt seit 2000 eine eigene Malschule in Kaiserslautern und in Trippstadt, www.kunst-malerei.jimdo.com