Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

08.06.18: Ideen gesucht: mehr Frauen in Führung

Bewerbungsschluss: 30.06.2018 Die Initiative „Chefsache“ vergibt zum dritten Mal den...

zum Nachrichtenarchiv ->

Termine

31.07.18: informatica feminale Baden-Württemberg

Die informatica feminale Baden-Württemberg (ifbw) ist eine Sommerhochschule für Studentinnen und...

02.10.18: MINT Zukunft schaffen!

Jubiläumskonferenz in Berlin

23.11.18: Hannover 5.0 - Jahrestagung 23. - 25.11.2018

- Ingenieurinnen entwickeln Visionen für eine menschliche Zukunft - Zum fünften Mal lädt die...

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im Juni findet am Donnerstag, den 07.06.2018, um 18.30 Uhr statt. Wir treffen uns um 18.30 Uhr am Infotresen im EG des Futuriums Alexanderufer 2 in 10117 Berlin - Mitte (Nähe Hauptbahnhof) zur Hausführung. Auszug: "Direkt am Berliner Spreeufer, zwischen Reichstag und Hauptbahnhof, eröffnet im Frühjahr 2019 das Futurium, dessen außergewöhnliche, moderne Architektur das städtebauliche Umfeld des Regierungsviertels auf besondere Weise ergänzt. Auf mehr als 5.000 Quadratmetern gewährt das „Haus der Zukünfte“ faszinierende Einblicke in die Welt von morgen. Unter einem Dach wird es eine Ausstellung mit lebendigen Szenarien, ein Mitmachlabor zum Ausprobieren sowie ein Veranstaltungsforum als Ort des Dialogs und der künstlerischen Intervention beherbergen. Lernen Sie das Gebäude noch vor der Eröffnung kennen! Anmeldung am Veranstaltungstag am Infotresen im EG" siehe: https://www.futurium.de/aktuelles/werkstattwochen/ https://www.futurium.de/anfahrt/ Gegen 20.00 Uhr Uhr werden wir im Biergarten Zollpackhof einen Tisch finden, (keine Reservierung möglich) Elisabeth- Abegg -Str. 1 in 10557 Berlin, Telefon : 33099720 . Der Biergarten ist fußläufig vom Futurium erreichbar. siehe: http://www.zollpackhof.de/index.php/de/kontakt-de

Bitte gebt mir bis Dienstag, den 05.06.Bescheid, wer zu der Hausführung und /oder in den Biergarten kommt. Freu mich auf Donnerstag!

Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im Mai findet am Donnerstag, den 17.05.2018, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns in der Berliner Stadtbibliothek/ Berlin-Studien/ Historische Sammlung/ Lesesaal (2.OG) Breite Str. 30-36 in 10178 Berlin - Mitte (Nähe U. Bhf-Märkisches Museum) zu der Lesung Kiezgeschichte: Friedrichshain und Kreuzberg im geteilten Berlin, von Dr. Hanno Hochmuth Auszug: " Die traditionellen Berliner Arbeiterbezirke Friedrichshain und Kreuzberg gehören heute zu den attraktivsten Wohnlagen der Stadt. Dabei galten die beiden Bezirke lange Zeit als das Armenhaus Berlins. Nach der Teilung der Stadt lagen Friedrichshain und Kreuzberg direkt an der Systemgrenze des Kalten Krieges zwischen Ost- und West-Berlin, doch trotz der Berliner Mauer teilten die benachbarten Bezirke ähnliche gesellschaftliche Herausforderungen und boten Freiräume für alternative Lebensformen. Seit dem Mauerfall haben sich Friedrichshain und Kreuzberg rasch wieder angenähert und bilden inzwischen einen gemeinsamen Stadtbezirk mit stetig wachsender Anziehungskraft" Beginn: 19.00 Uhr siehe: https://www.zlb.de/kalender-detail/kalender/kiezgeschichte-friedrichshain-und-kreuzberg-im-geteilten-berlin.html Für 20.15 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant Shezan, Neue Rossstr. 13 in 10179 Berlin- Mitte, Telefon : 246 009 50 reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Bibliothek erreichbar. siehe: http://shezan.de/ Bitte gebt mir bis Dienstag, den 15.05. Bescheid, wer zu der Lesung und /oder in das Restaurant kommt. Freu mich auf Donnerstag! Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im April findet am Donnerstag, den 19.04.2018, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141 in 12043 Berlin - Neukölln (direkt U-Bhf.- Karl -Marx-Str.) zu der Ausstellung: Helena Hernández – Crossing the Line Auszug: " Der schmale Grat, der die Realität vom Traum und das Tatsächliche vom Unmöglichen unterscheidet, ähnelt einer Grenze. Diese kann mit Wagnis aber auch mit Freude überschritten werden. Die Künstlerin Helena Hernández lässt sich in ihren Zeichnungen humorvoll auf dieses Spiel mit dem Offensichtlichen und dem Hintergründigen ein..." Öffnungszeiten: Donnerstags von 10.00-20.00 Uhr, Eintritt frei siehe: https://www.berlin.de/kunst-und-kultur-neukoelln/kulturorte/galerie-im-saalbau/aktuelle-ausstellung/ Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant OS Kitchen, Anzengruberstraße 20 in 12043 Berlin- Neukölln, Telefon : 23 90 00 58 reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Ausstellung erreichbar. siehe: http://www.oskitchen.de Bitte gebt mir bis Dienstag, den 17.04 Bescheid, wer zu der Ausstellung und /oder in das Restaurant kommt. Freu mich auf Donnerstag! Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im März findet am Donnerstag den 15.03.2018, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns im Stilwerk, Kantstr.17 in 10623 Berlin - Charlottenburg (Nähe U+S-Bahnhof Zoo, S -Bahnhof Savigny Platz) zu der Ausstellung: da! Architektur in und aus Berlin Auszug: "Seit 1999 zeigt die Ausstellung „da! Architektur in und aus Berlin“ jährlich neu ausgewählte, beispielhafte Projekte von Berliner Architektinnen und Architekten, Stadtplanerinnen und Stadtplaner, Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten sowie Innenarchitektinnen und Innenarchitekten" Öffnungszeiten: Donnerstags von 08.00-20.00 Uhr Eintritt frei siehe: http://stilwerk.com/de/events/da-architektur-2018 Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant Dicke Wirtin, Carmerstr. 9 in 10623 Berlin, Telefon : 3124952 reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Ausstellung erreichbar. siehe: http://www.dicke-wirtin.de/

Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im Februar findet am Donnerstag den 15.02.2018, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns im Deutschen Filmmuseum, Potsdamer Str. 2 in 10785 Berlin (U-Bahnhof Potsdamer Platz) zu der Ausstellung: Die Ufa- Geschichte einer Marke Auszug: "Zum hundertjährigen Jubiläum der Ufa präsentiert die Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen deren wechselvolle Konzern- und Markengeschichte in sieben Kapiteln. Im Ersten Weltkrieg als Propagandainstrument gegründet, hat sich das Unternehmen heute zum „Content-Produzenten” für verschiedene audiovisuelle Plattformen entwickelt. Die Geschichte der Ufa erzählt daher auch die Geschichte der audiovisuellen Medien." siehe: https://www.deutsche-kinemathek.de/ausstellungen/2017/die-ufa siehe: https://www.deutsche-kinemathek.de/besucherinformationen/anfahrt Donnerstags von 16.00-20.00 Uhr freier Eintritt. Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant Tizian Lounge Berlin, Marlene -Dietrich- Platz 2 in 10785 Berlin, Telefon : 25531527 reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Ausstellung erreichbar. siehe: https://www.tizian-restaurant.de/ Bitte gebt mir bis Dienstag, den 13.02.Bescheid, wer zu der Ausstellung und /oder in das Restaurant kommt. Freu mich auf Donnerstag! Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

ein frohes Neues Jahr wünsche ich Euch! Der nächste dib-Termin im Januar findet am Freitag, den 12.01.2018, um 18.00 Uhr statt. Wir treffen uns zusammen mit den dem FIB - Frauen im Ingenieurberuf- um 18.00 Uhr im Ingeborg Meising Saal, Haus Grashof in der Beuth Hochschule für Technik Berlin, Luxemburger Straße 10, in 13353 Berlin- Wedding (U- Bahn Amrumerstr.) zu der Podiumsdiskussion: "Beuth meets Business - Leadership and Strategy" Datum: 12.01.2018 Beginn: 18:00 Uhr Ende: 20:30 Uhr Organisator: Fachbereich I Ort: Ingeborg-Meising-Saal Anforderungen an Absolventinnen/Absolventen einer Technischen Hochschule als Führungskräfte und Persönlichkeiten in Betrieben und Konzernen Moderation: Dr. phil. Justinus Pieper, Historiker, Lehrbeauftragter und seit 2017 Gastdozent an der Beuth Hochschule (Lehrpreisträger 2016) Diskussionsteilnehmer/-innen: Sigrid Heudorf, Leiterin des Bereichs Beschäftigungsbedingungen, Sozialpolitik und Personal; Dr. techn. Wolfgang Demmelbauer-Ebner, Head of Gasoline Engines Volkswagen AG; Wolf Kempert, Unternehmensinhaber UNU Gesellschaft für UnternehmensNachfolge und Unternehmensführung mbH. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. siehe: http://www.beuth-hochschule.de/item/cal/event/detail/2018/01/12/572/ siehe: http://www.beuth-hochschule.de/121/ Für 20.45 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant Fünf & Sechzig, Torfstraße 9 in 13335 Berlin, Telefon : 6060 00 reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Beuth Hochschule erreichbar. siehe: http://www.berlin65.de/ Freu mich auf Freitag! Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im Dezember findet am Donnerstag, den 07.12.2017, um 19.30 Uhr statt. Wir treffen uns um 19.30 Uhr im Restaurant Taste, Alt Moabit 54 in 10555 Berlin- Tiergarten ( Nähe U-Turmstraße, Bushaltestelle Alt Moabit, Gotzkowskystr. Bus 101, 106, 245). Telefon : 67 92 81 20 http://taste-singa.de/ Einen Tisch habe ich auf meinen Namen reserviert. Freu mich auf Donnerstag! Viele Grüße Heike

 

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im November findet am Donnerstag, den 09.11.2017, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns um 19.00 Uhr in der Galerie im Körnerpark, Schierker Str. 8 in 12051 Berlin- Neukölln (U-7 Neukölln, S Ringbahn Neukölln) zur Ausstellung Refraiming worlds; Mobilität und Gender aus postkolonial, feministischer Perspektive Auszug: "Die Ausstellung versammelt Arbeiten Berliner Künstler*innen, die sich mit dem Leben und Werk so unterschiedlicher Frauen wie Gertrude Bell, Agatha Christie, Maria Mandessi Bell Diop, Mia May, Sayyida Salme Prinzessin von Oman und Sansibar alias Emily Ruete oder Ida Pfeiffer auseinandersetzen. Ausgangspunkte sind bis heute wirksame kolonialistisch geprägte Denkweisen, Bildwelten und Wissenskategorien, deren geschichtliche Konstruktionen offengelegt und reflektiert werden." https://www.berlin.de/kunst-und-kultur-neukoelln/kulturorte/galerie-im-koernerpark/vorschau/ Die Ausstellung ist am Donnerstag von 10.00-20.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant Pan Africa , Kirchhofstraße 41 in 12055 Berlin, Telefon 5489 1287 reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Ausstellung erreichbar. https://www.panafricaberlin.de/ Freu mich auf Donnerstag! Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im Oktober findet am Donnerstag, den 12.10.2017, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns um 19.00 Uhr im DAZ- Deutsches Architektur Zentrum-Köpenicker Str. 48/49 in 10179 Berlin- Mitte (U-Bahn Heinrich Heine Str.) zur Ausstellung Parklandschaften. Auszug: "Die Fotografien von Constantin Meyer zeigen urbane Zweckarchitekturen, die jeder kennt, aber nicht bewusst wahrnimmt: Dächer von Parkhäusern. Seine Parklandschaften sind grafische Kompositionen. Sie erinnern an Gemälde, da Meyer in seinen Bildern den Blick freigibt auf den Horizont und die Kulisse: Unscheinbare Dächer stehen im Zusammenspiel mit architektonischen Wahrzeichen – Parkdächer und die umgebende Architektur lassen eine neue Stadtlandschaft entstehen." http://www.daz.de/de/parklandschaften/ Die Ausstellung ist am Donnerstag von 15.00-20.00 Uhr geöffnet, der Eintritt frei. Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen in der Gaststätte Berliner Wappen, Michaelkirchplatz 11 in 10719 Berlin, Telefon 279 3614 reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Ausstellung erreichbar. http://www.gaststaette-berlinerwappen.de/ Freu mich auf Donnerstag!

Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im September findet am Donnerstag, den 14.09.2017, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns um 19.00 Uhr im Hamburger Bahnhof Invalidenstraße 50-51 in 10557 Berlin- Mitte (U-Bahn U6 Naturkundemuseum, S-Bahn Hauptbahnhof) zur Eröffnung des Festival of Future NOWS 2017. Auszug: "Zur Berlin Art Week 2017 findet im Hamburger Bahnhof die 2. Ausgabe des Festival of Future Nows statt. Die diesjährige Kooperation der Nationalgalerie mit Olafur Eliasson und seinem Institut für Raumexperimente e.V. versammelt wie schon 2014 ganz unterschiedliche künstlerische Arbeiten von über 100 internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Im Zentrum des viertägigen Festivals stehen dabei disziplinübergreifende Formate wie temporäre Setzungen, kollektive Performances, improvisierte Installationen, situative Lesungen, poetische Klangdarbietungen oder spielerische Interaktionen getreu dem Motto: Die Herausforderung liegt im Moment. Der Zeitpunkt ist immer jetzt." http://www.berlinartweek.de/de/programm/kalender/detail/event/festival-of-future-nows-2017/ http://www.berlinartweek.de/de/standort/location/hamburger-bahnhof/ Die Ausstellung ist am Donnerstag von 19.00-23.00 Uhr geöffnet, der Eintritt frei. Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant Peter Pane - Berlin Europaplatz, Invalidenstraße 53 in 10557 Berlin, Telefon 394 09 301 reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von dem Museum erreichbar. http://www.peterpane.de/restaurants/berlin-europaplatz/ Bitte gebt mir bis Dienstag, den 12.09. Bescheid, wer ins Museum und/oder in das Restaurant kommt. Freu mich auf Donnerstag!

Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im Juli findet am Donnerstag, den 13.07.2017, um 19.00 Uhr statt.Wir treffen uns um 19.00 Uhr im Anti-Kriegs-Museum, Brüsseler Str. 21 in 13353 Berlin- Wedding (U- Bhf. Amrumer Str.) Auszug: "Das Anti-Kriegs-Museum wurde 1925 von dem Berliner Pazifisten und Anarchisten Ernst Friedrich gegründet, der in seiner ein Jahr zuvor erschienenen Fotodokumentation „Krieg dem Kriege“ die Grauen des Ersten Weltkriegs angeklagt hatte. Seine Sammlung wurde 1933 von den Nationalsozialisten zerstört. 1982, 15 Jahre nach seinem Tod, wurde das Anti-Kriegs-Museum erneut eröffnet. Friedrichs Enkel Tommy Spree und eine engagierte Gruppe Ehrenamtlicher – unter ihnen viele LehrerInnen – kümmern sich seitdem um die BesucherInnen und das Museum. Es ist heute als gemeinnützige Organisation anerkannt und finanziert sich weitgehend durch Spendengelder. Das Anti-Kriegs-Museum zeigt Fotos, Dokumente und Objekte aus beiden Weltkriegen, unter anderem Orden, kriegsverherrlichende Postkarten, Tagebücher und Briefe von Soldaten und Fotos von Schwerverletzten. Zu sehen ist außerdem Kriegsspielzeug aus den vergangenen Jahrhunderten. Eine große Weltkarte informiert über aktuelle Krisenherde. Die Ausstellung geht auch auf moderne Kriegswaffen wie chemische und biologische Kampfstoffe ein. Über eine Treppe gelangt man in einen Luftschutzkeller aus dem Zweiten Weltkrieg, der mit Originalgegenständen ausgestattet ist und einen Eindruck von der beklemmenden Atmosphäre durchwachter Bombennächte gibt. Wechselnde Sonderausstellungen und Infomaterial behandeln aktuelle Themen der Friedensbewegung." siehe http://www.anti-kriegs-museum.de/ Die Ausstellung ist von 16.00-20.00 Uhr geöffnet, der Eintritt frei. 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant Deichgraf, Nordufer 10 in 13353 Berlin, Telefon 453 76 13, reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von dem Museum erreichbar. siehe http://www.gaststätte-deichgraf.de/ Folgende Themen werden wir besprechen: Bitte gebt mir bis Dienstag, den 11.07. Bescheid, wer ins Museum und/oder in das Restaurant kommt. Freu mich auf Donnerstag! Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

der nächste dib-Termin im Juni findet am Mittwoch, den 14.06.2017, statt. Zusammen mit Nails werden wir eine Führung durch die IGA unternehmen. Bitte meldet Euch bis zum 07.06.17 per mail an Exkursion@nails.de. Informationen zum Treffen am Mittwoch, den 14.06.2017: Liebe n-ails Mitglieder, Gästinnen und Interessierte, im Rahmen unserer diesjährigen Exkursionsreihe laden wir Sie / euch zu einem sommerlichen Führungsprogramm durch die IGA und ihre Bauten ein. Die Veranstaltung ist von n-ails organisiert mit Unterstützung des IGA Teams, das uns persönlich einen hintergründigen Blick der Ausstellung geben wird. Wir freuen uns darauf bei einer privaten 2-stündigen Führung Vieles zur Planung der Gesamtanlage, der Gebäude, des Besucherzentrums, der verschiedenen Pavillons, der Skulpturen und der historischen Entwicklung der IGA zu erfahren • Datum der Veranstaltung: Mittwoch den 14.Juni.2017 • Beginn der Führung 18.00 Uhr ( ab 17.00 Uhr Einlass zum günstigen Abendtarif ) • Treffpunkt : Haupteingang Besucherzentrum , Blumberger Damm 44 • Kosten : 10 € Eintritt ab 17.00 Uhr Abendticket an der Eingangskasse, geöffnet ist der Park bis ca. 21.30 Uhr ( Einbruch der Dunkelheit ) • ÖPNV: U-5 Haltestelle " Kienberg - Gärten der Welt ", S-Bahn 7, Haltestelle Mehrower Allee, Bus X69 bis Haltestelle : Kienbergstraße Bitte bestätigen Sie Ihre / bestätigt eure Teilnahme bis zum 07.06.2017 per mail an exkursion@n-ails.de Alle Fragen werden wir zeitnah beantworten. Bitte keine Haustiere mitbringen. Wir freuen uns auf zahlreiches Interesse und rege Teilnahme und wünschen allen einen sonnigen Frühling Mit freundlichen Grüßen Isabel Thelen __________________ Isabel Thelen Dipl.-Ing. Architektin BÜLOWSTRASSE 66 10783 BERLIN Tel 030 - 328 968 25 Fax 030 - 328 968 27 mobil 0172 - 388 52 02 info@isabel-thelen.de

Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

unser nächster dib Termin im Mai findet am Donnerstag, den 18.05.2017, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns um 19.00 Uhr im The House, (ehemalige Berliner Volksbank), Nürnbergerstr.68 in 10787 Berlin -Charlottenburg (zwischen U+S- Bhf. Zoo und U-Bhf. Wittenbergplatz) zu einem Street-Art-Projekt. Auszug: «The Haus» ist ein außergewöhnliches Kunstprojekt in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Bank in Berlin-Charlottenburg. Das Kunstprojekt ist eine temporäre Galerie, in der über 100 Künstlerinnen und Künstler je einen Raum gestalten. Das Haus wird mit den unterschiedlichsten Kunstkonzepten sämtlicher Disziplinen veredelt. Dem Gestaltungsspielraum sind buchstäblich keine Grenzen gesetzt. Dies beutetet, dass die Künstlerinnen oder Künstler den Raum auch schlicht zerstören können. Insgesamt gibt es 108 Räume und Flächen zu entdecken." siehe: https://www.berlin.de/kultur-und-tickets/tipps/kunst/4737890-2280137-the-haus.html Die Ausstellung ist von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet, der Eintritt frei. Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Ristorante Avanti Berlin, Rankestr. 2 in 10789 Berlin, Telefon: 8835240, reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Ausstellung erreichbar. siehe: http://www.ristoranteavantiberlin.com/#about Bitte gebt mir bis Dienstag, den 16.05, Bescheid, wer zu der Ausstellung und/oder in das Restaurant kommt. Freu mich auf Donnerstag!

Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

unser nächster dib Termin im April findet am Donnerstag, den 20.04.2017, um 19.00 Uhr .Wir treffen uns um 19.00 Uhr im Bikinihaus, Budapester Str. 38-50 in 10787 Berlin -Charlottenburg (U +S- Bhf. Zoo, Einfahrt Parkhaus Budapester Str. 38) zu dem Event "When the sky meets the earth" Origami-Installation von Mademoiselle Maurice. Auszug: "Vom 23. März bis 30. April verwandelt die französische Streetart-Künstlerin Mademoiselle Maurice das Bikini Berlin in ein frühlingshaftes Farbenmeer aus Papier. Zahllose fliegende Kuben an der Decke, Origami-Vögel am Boden – im Frühling steht die Menschheit Kopf, genauso wie unsere Concept Shopping Mall. Flanieren Sie durch den bunten Vogelschwarm und werden Sie selbst Teil des Kunstwerkes. Mithilfe eines kurzen Anleitungsvideos können Sie selbst Origami falten und die Installation von „WHEN THE SKY MEETS THE EARTH“ erweitern." siehe: https://www.bikiniberlin.de/de/events/when_the_sky_meets_the_earth_origami-installation_von_mademoiselle_maurice/ siehe: https://www.bikiniberlin.de/de/ Die Ausstellung ist von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet, der Eintritt frei. Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant- Super concept space- Shop, Eat, Meet im Bikini Berlin Garden, 2.OG , Budapester Str. 50 in 10787 Berlin, Telefon: 269 3064 3 , reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Ausstellung erreichbar. siehe: http://super-space.de/kontakt/#contact P.S.: Das Restaurant ist von 12.00- 22.00 Uhr geöffnet. Bitte gebt mir bis Dienstag, den 18.04, Bescheid, wer zu der Ausstellung und/oder in das Restaurant kommt.

Freu mich auf Donnerstag! Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

Unser nächster dib Termin im März findet am Donnerstag, den 23.03.2017, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns um 19.00 Uhr im Stilwerk, Kantstr. 17 in 10623 Berlin -Charlottenburg (U +S- Bhf. Zoo, S-Bhf. Savignyplatz) zu der Ausstellung: Da! Architektur in und aus Berlin Die Ausstellung stellt 68 Projekte von Mitgliedern der Architektenkammer Berlin vor, die bis Sommer 2016 in Berlin und andernorts fertiggestellt wurden. Es sind Arbeiten aus Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung. siehe: http://www.stilwerk.de/berlin/news/detail/news/ausstellung-da-architektur-1/ Die Ausstellung ist am Donnerstag von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet, der Eintritt frei. Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen im Restaurant Latino , Uhlandstr. 4 in 10623 Berlin, Telefon: 312 4046 , reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Ausstellung erreichbar. siehe: http://www.ristorante-latino.de/ Bitte gebt mir bis Dienstag, den 21.03, Bescheid, wer zu der Ausstellung und/oder in das Restaurant kommt. Freu mich auf Donnerstag! Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

unser nächster dib Termin im Februar findet am Donnerstag, den 09.02.2017, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns um 19.00 Uhr im Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Str. 2 in 10785 Berlin -Mitte (U +S- Bhf. Potsdamer Platz) zu der Ausstellung: Things to come -Science Fiction Film. Mit raumgreifenden Installationen und Bildern, Set Designs und aufwendiger Tricktechnik präsentiert sich die Ausstellung "Things to Come". Sie beschäftigt sich mit den großen Science-Fiction-Filmen der letzten zehn Jahre. Die zentralen Szenarien dabei sind das Weltall, die Gesellschaft der Zukunft und die Begegnung mit dem Fremden. Im Mittelpunkt steht auch die Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Fragen der Gegenwart in Filmen über die Zukunft. https://www.deutsche-kinemathek.de/besucherinformationen/anfahrt Die Ausstellung ist am Donnerstag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ab 16.00 Uhr frei. Für 20.00 Uhr habe ich einen Tisch auf meinen Namen in Restaurant Lindenbräu, Bellevuestr. 3-5 in 10785 Berlin, Telefon: 25 75 1280, reserviert. Das Restaurant ist fußläufig von der Ausstellung erreichbar. http://www.bier-genuss.berlin/de/lindenbraeu-am-potsdamer-platz/sony-center Freu mich auf Donnerstag!

Viele Grüße Heike

RG Treffen

Liebe Frauen,

ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2017 wünsche ich Euch! Unser nächster dib Termin im Januar findet am Donnerstag, den 05.01.2017, um 19.00 Uhr statt. Wir treffen uns bei mir in der Rappoltsweiler Straße 18 in 14169 Berlin- Zehlendorf. (Nähe S- Bhf. Sundgauer Str.; Nähe U-Bhf. Oskar Helene Heim, Bushaltestelle Leichhardtstr. oder Schützallee)

Bitte gebt mir bis Dienstag, den 03.01, Bescheid, wer zu mir kommt. Freu mich auf Donnerstag!

Viele Grüße Heike

dib Tagung 2012 in Berlin


Vom 16. bis 18.11.2012 fand die dib Tagung in Berlin statt. Gestartet wurde am Freitagabend mit einem science slam im Amerikahaus. Samstagvormittag gab es spannnende Vorträge im Saal des Mendelsohnbaus. Am Nachmittag fanden Seminare und Exkursionen statt (Technikmuseum; Willy-Brandt-Haus).

Am Abend wurde in der Begine gefeiert. Die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl wurde im Amerikahaus ausgerichtet.

Parallel dazu gab es ein interessantes Mädchenprogramm.

Wir, die RG Berlin als Orga-team fanden, es war eine gelungene Veranstaltung als Dank für eine lange und anstrengende Vorbereitungszeit.

Aus unserer bisherigen Arbeit:

Foto vom Salsa-Workshop

Workshop Salsa und Salsa/Rueda, (Begine) 12.06.2010

Am Freitagabend trafen sich schon einige Teilnehmerinnen im Biergarten in Friedenau, um sich kennen zu lernen. Zwei Wilhelmshavenerinnen haben sich für einen Berlin-Besuch begeistern lassen. Samstagmorgen ging es mit Arriba! Al Centro ! Foto! ...los. Die Hüften waren immer schwungvoll, die Füße taten ihr Bestes, die Partnerin war in der Regel in der Nähe, vielleicht nicht auf der richtigen Seite,...wir haben sehr viel gelacht, die grauen Zellen kamen intensiv in Schwingungen und als eine Rueda gut geklappt hat, hatten wir ein tolles Gefühl. Marion und Biggi haben es gut verstanden, uns die Musik und die Bewegungsvielfalt näher zu bringen. Nach dem Seminar gab es mit dem 200ter Bus eine kleine Sightseeing-Tour, eine Kaffeepause gegenüber von der Museumsinsel, Refreshment und Chillen bei Harda am Halleschen Tor und ab 23.00 Uhr Anwendung des Gelernten im Havanna Club.